Neue Wohnung, neues Bücherregal

Endlich! Ich habe es geschafft, der Umzug ist abgeschlossen, die Wohnung fertig. Das gilt auch für das Bücherzimmer und besonders für die Regale, die endlich sortiert sind. Deshalb will ich sie euch heute zeigen.

Buchhändlerin die ich bin konnte ich es mir nicht nehmen lassen, nach Kategorien und Autoren zu sortieren. Daher bot sich zunächst das alte Billy mit Holzfarbe als extra Sachbuchregal an. Hier habe ich recht grob geordnet.

Links von den Sachbüchern stehen zwei Bennos für Manga und Funkos. Wie man sieht, ist da noch gut Platz. 😉

Die beiden schwarzen Regale sind für Fiktion reserviert. Die Böden auf die gleiche Höhe zu machen, sieht echt schick aus, finde ich. Daher habe ich sie quasi wie ein Regal behandelt und von ganz links nach ganz rechts sortiert. Oben wieder Reihen und Trilogien und im Fach darunter Schullektüren und Klassiker. In diesem Fach habe ich auch meine Diogenes-Sammlung, die einzigen nach Verlag, weil diese weißen Bücher sich gemeinsam so gut machen.

Darunter sind die englischen Bücher, gefolgt von einer bunten Mischung aus Büchern zu TV und Kunst. Die letzten Fächer sind Romane und ganz unten Fantasy, SF und Krimi.

Da ich ja zwei weiße Zusatzböden gekauft hatte und von Freunden ein weißes Regal übernehmen konnte, sind diese Dinge zusammen gekommen und bilden nun ein DVD-Regal. Da ist unten auch noch einiges an Platz.

Aber wo sind denn meine Jugendbücher? An der Wand gegenüber ist neben der Tür ein schöner Platz. Dort steht ein Regal aus meinem Jugendzimmer und beheimatet sowohl neue Jugendbücher als auch Titel, die mich seit der Kindheit begleiten. Und ganz unten ist ehrlich gesagt, eine Restecke. Aber hat die nicht jeder in seinen Regalen?

So sehen meine Regale jetzt aus. Ich muss sagen, auch wenn alles eine bunte Mischung ist was die Möbel angeht, liebe ich dieses Zimmer sehr! Den gemütlichen Mittelpunkt bildet der Sessel, den ich von meiner lieben Tante bekommen habe. Wie würde euer Lesezimmer aussehen? Oder habt ihr eins? Dann bin ich gespannt auf eure Fotos unter #meinlesezimmer!

Advertisements

8 Gedanken zu “Neue Wohnung, neues Bücherregal

  1. Mein Gott, wie schön 🙂
    Ich will auch ein Bücherzimmer! *Neid* meine Bücher drängen sich ziemlich quetschig und schamhaft hinter einer Tür versteckt in anderthalb Billyregalen. Dort kommen sie aber gar nicht zur Geltung und sind vor allem überhaupt nicht sinnvoll sortiert, sondern eher nach dem „da passt noch eins…“-Prinzip…
    Ich glaube, wenn ich ein solches Lesezimmer hätte, würde ich die Wohnung überhaupt nicht mehr verlassen 😀
    Viele sonnige Grüße, Jennifer

    Gefällt 1 Person

  2. Versuch zu kommentieren, Klappe die 4. 😀

    Hallo Sibylle,
    Ich hoffe du bist gut in deiner neuen Wohnung angekommen und hast dich ein wenig einleben können.
    Dein neues Lesezimmer gefällt mir sehr gut, und der Sessel erst ❤
    Ich konnte die ??? Ausgaben mit dem Hitchcock-Kopf entdecken. Davon hab ich auch noch weclhe (:
    Viele liebe Grüße
    Chrissi

    Gefällt 1 Person

    1. Ich hatte den Kommentar schon genehmigt. War er nicht sichtbar?
      Danke, ja, ich bin gut eingelebt und mag die Wohnung jeden Tag wieder. Der Sessel ist total alt, aber super bequem! Und die drei Fragezeichen liebe ich einfach, die Hörspiele werden immer wieder gehört und jede neue Folge sofort gekauft. 😊

      Gefällt mir

      1. federecke

        Der PC hat mir irgendwie drei Mal gesagt WordPress hätte den Kommentar nicht verarbeiten können oder so ähnlich :/
        Liebe Grüße

        Gefällt mir

  3. Hallöchen,
    obwohl wir als Buchhändler eigentlich sortieren können sollten, fällt mir das bei meinem Regal unglaublich schwer! Aber ich glaub, momentan passt es und es sieht auch gut aus 🙂 Ich hab nach Kategorien und innerhalb nach Größe sortiert. Gott sei Dank sind fast alle Fantasy-Jugendbücher Hardcover! 😀

    Dein Funko-Regal finde ich ja toll! Der Trend geht irgendwie an mir vorbei, aber einen Funko möchte ich auch mal haben! Ich konnte mich bisher nur nicht entscheiden xD

    Auf deinen Lesesessel bin ich ja neidisch! Natürlich auf das ganze Zimmer (ich hoffe, ich bekomm auch mal eins, aber mein Freund ist der Meinung, dass meine Bücher zu viel Platz wegnehmen würde und deshalb in den Keller sollten – äh, als ob! :D), aber mit einem Sessel wäre ich ja schon voll auf zufrieden. Leider habe ich überhaupt keinen Platz dafür …

    Ich wünsche dir schöne Lesezeit in deinem Lesesessel im Lesezimmer! ♥
    Liebste Grüße ♥

    Gefällt 1 Person

    1. Das eigene Regal ist da doch immer was anderes. 😉 In Augsburg sah es bei mir auch anders aus.

      Dein Freund muss echt aufpassen, was er so von sich gibt! 😂

      Einfach beim Suchen der ersten eigenen Wohnung dann drauf achten, dann hast du auch so ein Zimmer oder zumindest Platz für einen Sessel. 😘

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s